Tipps zu Mix Markern – Stampin‘ Blendabilities

Nun möchte ich unsere Mix Marker genauer unter die Lupe nehmen, meine ersten Versuche könnt ihr hier sehen  >> Link zu meinen ersten Projekten <<

Anschließend habe ich ein tolles Video von Stampin‘ Up! eingebettet, wie man die Mix Marker verwenden kann.

  • Stampin’ Up! Mix-Marker sind für die Verwendung mit unserem Memento Stempelkissen (Art.: 132708 für 6,95 Euro) ausgelegt, doch sie lassen sich auch gut mit den unten aufgeführten klassischen Stempelkissen verwenden.
  • Beachten Sie bitte, dass nicht aufgeführte Farben schnell verschmieren und daher nicht zur Verwendung mit den Stampin’ Up! Mix-Markern empfohlen werden.
  • Die besten Farbverläufe erzielt man, wenn man flüsterweißen Farbkarton verwendet und das Stempelmotiv vollständig getrocknet ist.

Klassische Stempelkissen:

Altrosé
Aquamarin
Blauregen
Calypso
Curry-Gelb
Farngrün
Gartengrün
Grünbraun
Himmelblau
Honiggelb
Jade
Kandiszucker
Kirschblüte
Kürbisgelb
Lagunenblau
Mandarinorange
Olivgrün
Orangentraum
Osterglocke
Ozeanblau
Pistazie
Safrangelb
Saharasand
Savanne
Schiefergrau
Türkis
Wasabigrün
Wassermelone
Zartrosa

 

Was unsere Marker auszeichnet:

  • Dank der rechteckigen Form rollen Ihre Marker nicht weg!
  • Durch die liegende Lagerung halten die Marker länger.
  • Jeder Marker hat zwei Spitzen: eine Pinselspitze und eine feine Spitze.
  • Die Marker-Spitzen sind aus Nylon – Nylon ist langlebiger als Polyester, das ausfransen kann.
  • Die Kappen spiegeln den Farbton wider.
  • Die Marker von Stampin’ Up! sind hervorragend auf unseren Farbkarton abgestimmt und können auch auf Klarsichtfolie, Strassssteine, Halbperlen,…. verwendet werden.

Hoffe diese Tipps waren hilfreich  >> morgen folgt ein Beitrag mit meinen Lieblingsfarben der Mix Marker 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*