Anreise Karibik-Kreuzfahrt

Fort Lauterdale - Hyatt

Karibikreise Teil 2: Meine erste Prämienreise konnte also beginnen.

Aber es fing schon ganz spannend an. Freitagabends, als ich noch die letzen Feinheiten an meinen Swaps 😉 erledigte, dachte sich unsere Katze Lilo „heute bleib ich länger aus“. Und tatsächlich um 21 Uhr, zur üblichen Zeit, half alles rufen nicht…. sie kam einfach nicht. Da sie das noch NIE gemacht hatte, waren wir sehr besorgt! Als sie um 22:30 Uhr immer noch nicht da war, suchten wir sie mit der Taschenlampe – ohne Erfolg. An Schlafen war nicht zu denken, obwohl wir doch Samstags um 5 Uhr aufstehen wollten. Um 23:30 Uhr hörten wir dann vom Nachbargrundstück ein lautes Miauen. Wir schauten nach, ob sie vielleicht irgendwo feststeckte. Aber sie war es gar nicht, denn sie schlich sich in dieser Zeit heimlich hinein, schlappte zum Fressnapf und legte sich zum Schlafen hin. Zum Glück wurde Lilo von unserer Jüngsten bemerkt, sonst hätten wir noch ewig nach ihr gesucht.

Katze Lilo- karibik-Kreuzfahrt-Reise

Vielen Dank an dieser Stelle an meine Schwester die sich für die Zeit bei uns einnistete, um auf unseren kleinen Ausreiser aufzupassen.

 

Mit wenig Schlaf ging es dann zum Frankfuhrter Flughafen. Die 10 1/2 Std. Flug nach Miami waren wirklich sehr langatmig. In Ford Lauderdale angekommen wurden wir mit starkem Regen begrüßt. Zum Glück nicht sehr lange, so konnten wir im Hyatt noch in den hoteleigenen Pool hüpfen.

Auch unser Blick aus dem Fenster war nicht zu verachten 😉

Fort Lauderdale - Hyatt -Jachten1

Fort Lauderdale - Hyatt - 0-Streifenhörnchen

 

Wir frühstückten gemeinsam mit den Einheimischen 😉

 

und genossen die tolle Hotelanlage – PALMEN ÜBER PALMEN !!!

Relaxen stand ab nun auf dem Programm.

 

Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken!

Die Aufregung kam erst wieder um 10:30 Uhr, als es mit dem Bus zum Hafen ging. Da geht’s dann morgen weiter 😉 !

 

Eine Reaktion zu “Anreise Karibik-Kreuzfahrt

  1. Hallo Tanja,
    super dass du auch dabei warst!
    Bin total gespannt wie du die Reise erlebt hast.

    Grüßle
    Sonja

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*