Pop-Up-Karte | EASY PEASY ;-)

Eine wirklich ganz einfache POP-UP-KARTE stand beim letzten Zoom-Treff-Tanja sowie beim Teammeeting auf dem Programm – easy peasy – einfacher geht es eigentlich gar nicht.

Ich hatte mich mal wieder für einen schmale und lange Kartenversion entschieden (passend für unsere schmalen Umschlagkarten, Jahreskatalog Seite 137). Damit aber auch jeder mitmachen konnte, der diese Umschläge nicht (bzw. noch nicht hat 😉 ) habe ich ebenfalls die Maße für einen Din-Lang Umschlag angegeben. Aber natürlich lassen sich die Pop-Up-Elemente auch in reguläre Karten einbauen. Weiter unten, bei der Anleitung, gebe ich das ein paar Tipps dazu.

Die Teilnehmer wie auch ein paar Teammitglieder haben mir wieder einmal einige Beispiele zum Zeigen überlassen – vielen Dank auch an dieser Stelle!! Es ist wirklich immer toll, was aus einer Grundidee so gezaubert wird – ich habe mich definitiv bereits inspirieren lassen 😉 – und IHR?

Materialliste: a.) Din-Lang | b.) schmaler Umschlag

  • Farbkarton Grundkarte: a.) 20 x 21,5 cm ; b.): 19 x 22cm
  • Designerpapier: a.) 9 x 20,5 cm ; b.) 8,5 x 21 cm
  • Unterleger für DSP: a.) 9,3 x 20,8 cm; b.) 8,8 x 21,3 cm
  • Innenkarte (Grundweiß oder Vanille Pur): a.) 9 x 20,5 cm ; b.) 8,5 x 21 cm
  • Streifen für das Pop-Up-Element: 2 cm mit mind. 10,5 cm Länge – gerne auch etwas länger – je nachdem wie groß das Pop-Up-Element wird

Anleitung STREIFEN

  • Falzen bei 2cm, 5cm, 7cm und 10 cm und zu einem viereckigen Ring zusammenkleben
  • Ring dann unten sowie auf der hinteren Seite in die Karte geklebt wird, und zwar so, dass eine Ecke des Rings genau in der Falzlinie der Karte liegt.

Hinweis zum Streifen für das Easy Peasy Pop-Up-Element:

  • Dieser Streifen muss je nach Größe des Pop-Up-Elementes sowie Kartengröße evtl. angepasst werden.
  • Sollen die z.B. Pop-Up-Elemente unterschiedlich „tief“ stehen, kann man auch die Falzlinien dementsprechend anpassen, z.B. einen 12,5cm langen Streifen falzen bei 3cm, 6cm, 9cm und 12 cm
  • Wenn das Pop-Up-Element schmäler wie 2cm breit ist kann man diesen auch auf 1cm zuschneiden, so dass nicht so viel vom Element zu sehen ist

ZUSATZTIPP: Embossing

Im Minikatalog gibt es nun ein geniales Arbeitsmittel-Set zum Embossen. Dieses musste ich direkt ausprobieren – und bin von der Qualität mal wieder absolut überzeugt. Im Set enthalten sind:

  • ein Embossing-Buddy, um alles Antistatisch zum machen, damit das Pulver nur da klebt, wo man es möchte
  • ein Pinsel mit super starken Borsten, um überschüssiges Pulver abzupinseln
  • eine extra starke Pinzette, mit der man selbst kleine Papierschnippsel festhalten kann damit die Finger vom Embossing-Fön genügend Abstand hat
  • eine Auffangschale für das Embossing-Pulver mit Schraubverschluss. Mit dessen Hilfe sich das überschüssige Embossing-Pulver wieder ganz einfach in die kleine Dose zurück befördern lässt 😉

Interessiert an den Produkte? Hier geht’s zu den PDF-KATALOGEN

Im Moment ist ja Sale-A-Bration Zeit! Pro 60 Euro /bzw. 120 Euro gibt es ein GRATIS-PRODUKT aus dem SAB-Flyer. Ganz einfach bei der Bestellung mit angeben.

·        Ab 375 € Bestellwert gibt es das exklusive Stempelset PERFECT POMEGRATE noch Gratis dazu!

Email: tanja[ät]ichwillstempeln.de

Meine nächste Sammelbestellung am 12.Juli – jede Woche dienstags, hier kann man Porto sparen – ODER über den Shop selbst bestellen

HINWEIS für Online-Bestellung:

  • Alle gewünschten Produkte in den Warenkorb legen
  • Auf BEZAHLEN klicken – anschließend öffnet sich das Fenster mit den Sale-A-Bration-Produkten
  • Bei Bestellungen unter 200 Euro gerne den Gastgeberinnen-Code verwenden um Gratis Produkt-Pröbchen zu erhalten
  • Aktueller Code EFA6AFUF

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße Eure Tanja

6 Gedanken zu „Pop-Up-Karte | EASY PEASY ;-)

  1. Hallo Tanja, toll war wieder unser Zoom Treff. Und wie immer hattest du eine schöne Kartenart für uns dabei. Ich habe diese Art von Pop Up Karte immer viel komplizierter gemacht mit Innenkarte und einschneiden. Du hast uns jetzt gezeigt dass es auch so viel einfacher geht. Danke für die gute Idee und Anleitung.

    • Hi Monika, das freut mich, dass ich dir nun eine einfachere Art vorstellen konnte. Ich mach‘ die Variante auch viel lieber, da ich mich dann auch noch hinterher entscheiden kann weitere Pop-Up-Element einzufügen. Viel Spaß dann damit und bis zum nächsten Mal.

  2. Hallo Tanja, endlich hat es terminlich mal wieder gepasst und ich habe meine erste DIN lang Karte designed. POP-UP kann so einfach sein, wenn man es so gut erklärt bekommt 🙂 Es ist auch immer wieder schön, die Ergebnisse der anderen zu sehen – wieder mal sind so vielfältige Karten aus einer Anleitung entstanden! Vielen lieben Dank. LG Katja

  3. Hallo Tanja, das war ja mal wieder ein toller Zoom-Treff. Ich habe meine allererste eigene Pop-Up-Karte gestaltet und das ohne Mühe dank deiner tollen Anleitung. Vielen herzlichen Dank mal wieder für deine tolle Inspiration und die leicht verständliche Anweisung dazu. Die Art der Karte werde ich definitiv bei nächster Gelegenheit mal wieder gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*