Anleitung: Z-Fold-Karte

In meinem letzten YouTube Live-Stream habe ich eine besondere Kartenform vorgestellt – einfach und sehr effektvoll. Diese lässt sich wunderbar abwandeln und der Vorteil, die Karte wirkt schon von sich aus, so dass nicht mehr viel Text erforderlich ist 😉 – ich schreibe ja prinzipiell nicht soooo gerne. Was wahrscheinlich damit zu tun hat, das mein Schrift nicht sooo schön ist.

Benötigtes Papier:

  • Grundkarte – beliebiger Farbkarton: 10,5 x 29,7 cm
  • Z-Fold-Riegel (E) passender Farbkarton: 3 x 29,7 cm
  • A. Designerpapier (Vorderseite): 6,5 x 10 cm
  • B. Designerpapier (Innenseite): 15,2 x 10 cm, je nach Wunsch für Z-Fold Riegel 15,2 x 2,5 cm + 2 mal 6,5 x 2,5 cm
  • C. Beschriftungskarte Grundweiß/Vanille Pur: 6 x 9,5 cm
  • D. Beschriftungskarte (innen links) Grundweiß/Vanille: 6,5 x 10 cm oder falls gewünscht ebenfalls Designerpapier zuschneiden
  • Für weitere Elemente Reststücke in passendem Farbkarton oder Grundweiß/Vanille Pur

Hier geht es direkt zum LIVE-Basteln

Anleitung:

  1. Lange Seite der Grundkarte anlegen bei 7cm falzen, anschließend wenden, sodass Rückseite nach oben zeigt und dann bei 14 cm falzen. Beim Riegel wdh.
  2. Beide Teile zum „Z“-falten.
  3. Designerpapier aufkleben
  4. Beschriftungskarte vor dem Aufkleben bestempeln
  5. Z-Fold-Riegel nach Abbildung aufkleben, Faltung genau entgegengesetzt zur Grundkarte, sodass beim Auffalten der Riegel vorne bleibt. TIPP: Beide Teile flach zusammenlegen und aufkleben!
  6. Nach Belieben mit weiteren Stanzteilen dekorieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*