Osterkörbchen – Flechten |Zoom-Treffen

Unser letztes Zoom-Treffen stand ganz unter dem Motto des bevorstehendem Osterfestes (und auch meinem Teammeeting 😉 ) . Und da wir uns darauf einigten, dass wir eigentlich weniger Osterkärtchen bräuchten sondern lieber ein Körbchen hätten, entwickelte ich ein etwas größeres Osterkörbchen, indem auch ein paar Socken oder ähnliches Platz finden würde – Osterhäschen, kleine Fläschen (z.B. Bier 😉 oder Saft),….

Im Team, ein paar Tage davor, hatte Anne-Claudia die tolle Idee einen Henkel aus den Streifen zu machen, für das richtige Osterkörbchen-Feeling: Dazu einfach (nach dem Durchfädeln der 3 Querstreifen) 2 gegenüberliegende Streifen auf die andere Seite als Henkel biegen und alle anderen nach ca. 2 cm abschneiden und nach innen klappen. So entstand z.B. mein Babykörbchen – hier habe ich zusätzlich am oberen Rand eine Farbkartonstreifen hinzugefügt.

Beim Abschluss der Streifen gab es auch tolle Ideen: Ich hatte alle mit dem Locher „durchbohrt“ und mit einer Musterklammer verschlossen, andere banden die Streifen oben einfach mit einem schönen Band zusammen. So viele tolle Ideen – zur Dekoration war vor allem das Häschen aus dem tollen Osterset war heiß begehrt, aber auch das neue Tulpenset. Ebenso sind einige Produkte dabei die bereits im Ausverkauf sind – INTERESSE an Schnäppchen? Dann hier entlang

So nun aber zu den Ergebnissen der Teilnehmer.

Grundmaterialien

  • Boden: 10,5 x 10,5cm – jeweils außen bei 1,5 cm falzen
  • Designerpapier: 15 Streifen in 2 x 30,5 cm > ein großer Bogen DSP
    • drei Streifen davon werden anschließend gefalzt
    • bei 3,5cm, 11 cm, 18,5cm und 26 cm
  • Perforiernadel oder kleine Lochzange + Musterklammer
    • Alternative – Band ca. 35cm 
  • Restpapier für Stanzteile in FK und Grundweiß bzw. Vanille

Arbeitsschritte:

  1. Alle Bestandteile zurechtschneiden
  2. Falzen des Bodens (siehe Anleitung)
    • und die Ecken einschneiden so dass kleine Klebelaschen entstehen
  3. Falzen der 3 Streifen (2 x 30,5cm) bei 3,5cm, 11cm, 18,5cm und 26cm
  4. Diese 3 Steifen jeweils zu einem viereckigen Ring zusammenkleben
  5. Boden so drehen, dass die Innenseite oben liegt,
    • je drei lange Streifen an jeder Kante so befestigen, immer am kurzen Ende mit etwas Kleber auftragen und gleichmäßig verteilt jeweils an die Kante kleben
    • Die Kanten nach oben klappen und mit den Klebelaschen innen zu einem Schachtelboden schließen (die Streifen zeigen alle nach oben)
  6. Nun die viereckigen Ringe einfädeln
    • gestartet wird auf einer Seite, wobei der Anfang/bzw. das Ende des Rings hinter einem mittleren Streifen geklebt wird
    • drehen und weiter fädeln – immer abwechselnd vorne hinten
    • Abstand beliebig wählen oder bündig, je nach Wunsch
    • mit dem zweiten und dritten Ring wiederholen (jeweils entgegengesetzt)
    • Tipp: zwischendurch den vielreckigen Ring an die Streifen kleben
    • Wichtig, der dritte Ring muss komplett an die Streifen festgeklebt werden.
  7. Als Abschluss oben die Streifen übereinanderlappend mit einen Loch versehen und eine Musterklammer hindurchziehen oder ganz einfach mit einem Band zusammenbinden.
  8. Weitere Dekoration nach Wahl.
Interesse an den Produkten? EINFACH HIER KLICKEN!
STEMPELSET ABLÖSBAR OSTERGRÜSSE (DEUTSCH) – €28.00
STANZE ZWEIGE – €22.00
STANZE BLÜTEN UND BLÄTTER – €22.00
STANZFORMEN ANHÄNGER NACH MASS – €27.00

Bei Interesse an den Produkten gerne eine Email schreiben oder einfach selbst über den Shop bestellen und den aktuellen Gastgeberinnen-Code verwenden um Produktpröbchen zu erhalten.

Hier geht’s zum Shop mit dem Code – 7B3HVE2E

Oder Email : tanja[ät]ichwillstempeln.de

Dann wünsche ich noch allen frohes Ostereiersuchen und natürliche tolle Feiertage – das Wetter scheint ja mitzumachen! Eure Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*