Schlagwortarchiv für: Anleitung

Diese wirklich besondere Karte hatten sich meine ZOOM-TEILNEHMER gewünscht. Und nun endlich war es soweit – gemeinsam gestalten wir unsere Karten. Auch wenn sie etwas kompliziert aussieht, ist sie es aber eigentlich nicht – und macht auch gleich was her.

Übrigens auf meinem Instagram-Akkount habe ich ein Kurzvideo dazu eingestellt.

Hier die wirklich wunderschönen Ergebnisse meiner Teilnehmer (ein paar sind auch von mir, denn wenn man mal angefangen hat, kann man fast nicht mehr aufhören 😉 ). Davon kann man sich definitiv inspirieren lassen. Gerne einen Kommentar hinterlassen, da freuen sich meine Teilnehmer.

Materialliste und Anleitung

  1. Grundkarte: 10,5 x 21 cm -> Falzen bei 10,5 cm
  2. Designerpapier (passend zum FK): 2 mal 10 x 10 cm
  3. Innenkarte (Grundweiß oder Vanille Pur): 20 x 20 cm
  4. Band ca. 2 mal 20 cm
  5. Restpapier für Stanzteile in FK und Grundweiß bzw. Vanille
Innenkarte: 20 x 20 cm
  • Anleitung Innenkarte:
    1. Anlegen und bei 10 cm falzen – Farbkarton wenden
    2. Diagonal von Ecke zu Ecke falzen
    3. In jeder Ecke von außen jeweils mit 5 cm Abstand zur Diagonalen falzen
    4. Alles gut falzen
    5. Ecken nach innen falten
    6. Komplette Innenkarte zu einem „Häuschen“ falten und geschlossen in die Grundkarte kleben
    7. Nach Bedarf vor dem Einkleben die Innenkarte bestempeln
    8. Band mit Doppelseitigem Klebeband außen anbringen und mit Designerpapier Vorder- und Rückseite der Karte bekleben.
    9. Weitere Dekoration nach Wahl.
  • Tipp – diese Karte lässt sich auch super vergrößern oder verkleinern – gerne einmal ausprobieren
Hier geht’s zu den verwendeten Produkten!

Mein 10 jähriges Jubiläum bei Stampin‘ Up! habe ich LIVE auf YouTube mit einer tollen Technik-Karte gefeiert. Wenn mir jemand vor 10 Jahren gesagt hätte, wie sehr mich das Stempeln begeistern wird – hätte ich ihm definitiv nicht geglaubt 😉 . Ich bin soooo unheimlich dankbar, was ich – DANK MEINER KUNDEN UND MEINEM MEGA TEAM – mit Stampin‘ Up! alles erreichen konnte. Auch in diesem Jahr konnte ich mich z.B. wieder einmal für die Prämienreise qualifizieren! Danke euch, und mal schauen, vielleicht klappt es ja auch LIVE dann dabei zu sein.

Zu meinem Jubiläum zeigte ich also diese tolle Fenster-Falt-Karte, einige hatten sich bereits vorab das Materialpaket dazu gesichert. Da dieses Materialpaket so gut angekommen ist, werde ich das definitiv mal wieder einmal anbieten ;-)!!!

Hier also könnt ihr euch die Aufzeichnung und mit der Anleitung der Karte genau anschauen. Zu Beginn zeige ich auch noch die neuen InColor Farben und meine neue Projekte gestaltet mit den Produkten aus dem neuen Jahreskatalog! Viel Spaß und lasst mir gerne einen Daumen hoch da!

Interesse am Jahreskatalog? Dann hier entlang

Produkte bestellen? Ganz einfach per Email tanja]ät]ichwillstempeln.de oder über den Shop – mit dem aktuellen Gastgeberinnen-Code UJ74V3JX bis 200 Euro Bestellwert zusätzlich von mir nachträglich Produktpröbchen erhalten.

Zusätzlich zu meinem 10 jährigen Jubiläum habe ich eine Jubiläumsverlosung für alle gemacht, die bei mir im Mai bestellt hatten (pro Bestellung wanderte ein Los in den Lostopf).

  • 1. Preis – 1 Produkt/Produktpaket zum halben Preis –> Karola L.
  • 2. Preis – Stempelset: Limitierte Auflage –> Elke G.
  • Die LIVE-Ziehung auf Instagram.am 2. Juni um 19 Uhr

Und was mich unheimlich gefreut hatte, einige meiner lieben Zoom-Teilnehmer haben auch beim Live mitgemacht, bzw. nachgearbeitet und mir ihre Ergebnisse zum Teilen zugeschickt. Darum gab es eine zusätzliche Verlosung für diese Zusendungen – 2mal je ein halbes Paket DSP TEELIEBE, gewonnen haben dies Ute H. sowie Monika W..

Hier also tolle Inspirationen zum Nachbasteln. Weiter unten gibt es übrigens die Materialliste wie auch die Anleitung im Überblick!

Materialliste mit Anleitung – Fenster-Falt-Karte

  • Grundkarte Farbkarton nach Wahl (passend zum Designerpapier): 29,7 x 14,8cm
  • Extra Farbkarton (Deckkarten Vorderseite): 2mal 14,8 x 5cm
  • Designerpapiersteifen
    • 2mal 4,5 x 14,3 cm – für Deckkarten
    • 2mal 4,5 x 9,2cm (B)
    • 6mal 4,5 x 2 cm (C)
    • 1mal 9,5 x 9,2 cm (D)
  • Grundweiß: 8 x 7,7 cm (auf DSP bei D – Textfeld)
  • Grundweiß: 26 x 5cm (Banderole)
  1. Lange Seite anlegen und bei 2,5cm, 5cm, 10cm, 12,5cm, 17,5cm, 20cm, 25cm und 27,5 cm falzen. – Hinweis: A ist etwas kürzer, wird aber später von den Deckkarten überdeckt
  2. Kurze Seite bei 2,5cm anlegen und einschneiden (siehe Abbildung )
  3. Mit 2,5 cm Abstand von der 1. Falzlinie bis zur 4. Falzlinie, und dann von der 5. Falzlinie bis zur 8. Falzlinie einschneiden. Anschließend die Grundkarte um 180° drehen und das Einschneiden auf der anderen Seite wiederholen.
  4. Deckkarten auf die Grundkarte mit Flüssigkleber aufkleben (siehe Abbildung: lila schraffiert)
  5. Grundkarte falzen – > Zickzack (siehe YouTube Video)
  6. DSP aufkleben
  7. Grundweiß bestempeln und aufkleben
  8. Banderole um die Karte klappen – vorab bei 5cm und 15,5cm falzen!
  9. Weitere Dekoration nach Wahl

Na auch begeistert! Dann gerne einen Kommentar hinterlassen. Da im Moment der Ausverkauf für den Minikatalog Jan-Jun 22 läuft, gerne hier Klicken um bis zu 50% Preisnachlass zu ergattern.

Liebe Grüße eure Tanja

Möglichst viele Karten in kurzer Zeit herstellen, die zudem nicht langweilig sind und mit wenig Papierresten? Dies gelingt ganz einfach mit einem so genannten One-Sheet-Wonder Projekt. Also mehr Karten aus einem Bogen Designerpapier in 30,5×30,5cm Größe. 8 Karten in A6 und 3 kleine Kärtchen in der Größe 10x10cm.

Natürlich gibt es bereits einige Vorlagen, aber ich wollte mal eine eigene Version versuchen. Außerdem wollte ich nur mit einem zusätzlichen 1/2 Bogen Farbkarton auskommen. Insgesamt habe ich dann 5 Farbkarton A4 in Grundweiß + etwas weniger wie ein 1/2 Bogen Grundweiß um 11 Karten zu gestalten.

Hier gehts zum Video 😉

Im Video habe ich mit

  • dem neuen Designerpapier BEZAUBERND BEDRUCKT [Art: 159245] gearbeitet und die neue Stempelsets
  • WILD und SWEET [Art: 158775]
  • AUS DER NATUR [Art: 158799] sowie
  • GROSSE WÜNSCHE [Art: 156899] verwendet.
  • Zusätzlich habe ich die tollen Blending Pinsel [Art: 153611] verwendet um noch ein paar tolle Effekte hinzuzufügen.
  • Und, obwohl ich erst dachte es passt nicht, den Strassschmuck BUNTER SCHIMMER [Art: 158130]
Hier gehts zum Shop!

Lust darauf das Ganze nachzubasteln? Hier gibts meine Materialliste mit einem Zuschneideplan für das Designerpapier, den Farbkarton und das Grundweiß

MATERIALLISTE:

  1. Grundkarten (Grundweiß/Vanille Pur):
    • 4 mal 21 x 14,8 cm – bei 10,5 cm gefalzt
    • 4 mal 10,5 x 29.8 cm – bei 14,8 cm gefalzt
    • 3 mal 20 x 9,9 cm – bei 10 cm gefalzt
  2. Ein Bogen Designerpapier: 30,5 x 30,5 cm – am besten mit neutralem Muster (ohne eine bestimmte „Leserichtung“ – da das Designerpapier gedreht und gewendet wird 😉 )
  3. Passender Farbkarton: 14,8 x 21 cm
  4. Grundweiß/Vanille Pur: 10 x 21 cm

Viel Spaß beim Nachbasteln – bei mir werden es definitiv noch mehr Karten in der Variante geben. Da sie wirklich super schön aussehen und total einfach zu gestalten sind, aber trotzdem noch wunderbar abwandelbar 😉

Eure Tanja

Bei Fragen zu weiteren Produkten oder auch bei Interesse am neuen Katalog, einfach gerne bei mir melden 😉

Email: tanja@ichwillstempeln.de

Unser letztes Zoom-Treffen stand ganz unter dem Motto des bevorstehendem Osterfestes (und auch meinem Teammeeting 😉 ) . Und da wir uns darauf einigten, dass wir eigentlich weniger Osterkärtchen bräuchten sondern lieber ein Körbchen hätten, entwickelte ich ein etwas größeres Osterkörbchen, indem auch ein paar Socken oder ähnliches Platz finden würde – Osterhäschen, kleine Fläschen (z.B. Bier 😉 oder Saft),….

Im Team, ein paar Tage davor, hatte Anne-Claudia die tolle Idee einen Henkel aus den Streifen zu machen, für das richtige Osterkörbchen-Feeling: Dazu einfach (nach dem Durchfädeln der 3 Querstreifen) 2 gegenüberliegende Streifen auf die andere Seite als Henkel biegen und alle anderen nach ca. 2 cm abschneiden und nach innen klappen. So entstand z.B. mein Babykörbchen – hier habe ich zusätzlich am oberen Rand eine Farbkartonstreifen hinzugefügt.

Beim Abschluss der Streifen gab es auch tolle Ideen: Ich hatte alle mit dem Locher „durchbohrt“ und mit einer Musterklammer verschlossen, andere banden die Streifen oben einfach mit einem schönen Band zusammen. So viele tolle Ideen – zur Dekoration war vor allem das Häschen aus dem tollen Osterset war heiß begehrt, aber auch das neue Tulpenset. Ebenso sind einige Produkte dabei die bereits im Ausverkauf sind – INTERESSE an Schnäppchen? Dann hier entlang

So nun aber zu den Ergebnissen der Teilnehmer.

Grundmaterialien

  • Boden: 10,5 x 10,5cm – jeweils außen bei 1,5 cm falzen
  • Designerpapier: 15 Streifen in 2 x 30,5 cm > ein großer Bogen DSP
    • drei Streifen davon werden anschließend gefalzt
    • bei 3,5cm, 11 cm, 18,5cm und 26 cm
  • Perforiernadel oder kleine Lochzange + Musterklammer
    • Alternative – Band ca. 35cm 
  • Restpapier für Stanzteile in FK und Grundweiß bzw. Vanille

Arbeitsschritte:

  1. Alle Bestandteile zurechtschneiden
  2. Falzen des Bodens (siehe Anleitung)
    • und die Ecken einschneiden so dass kleine Klebelaschen entstehen
  3. Falzen der 3 Streifen (2 x 30,5cm) bei 3,5cm, 11cm, 18,5cm und 26cm
  4. Diese 3 Steifen jeweils zu einem viereckigen Ring zusammenkleben
  5. Boden so drehen, dass die Innenseite oben liegt,
    • je drei lange Streifen an jeder Kante so befestigen, immer am kurzen Ende mit etwas Kleber auftragen und gleichmäßig verteilt jeweils an die Kante kleben
    • Die Kanten nach oben klappen und mit den Klebelaschen innen zu einem Schachtelboden schließen (die Streifen zeigen alle nach oben)
  6. Nun die viereckigen Ringe einfädeln
    • gestartet wird auf einer Seite, wobei der Anfang/bzw. das Ende des Rings hinter einem mittleren Streifen geklebt wird
    • drehen und weiter fädeln – immer abwechselnd vorne hinten
    • Abstand beliebig wählen oder bündig, je nach Wunsch
    • mit dem zweiten und dritten Ring wiederholen (jeweils entgegengesetzt)
    • Tipp: zwischendurch den vielreckigen Ring an die Streifen kleben
    • Wichtig, der dritte Ring muss komplett an die Streifen festgeklebt werden.
  7. Als Abschluss oben die Streifen übereinanderlappend mit einen Loch versehen und eine Musterklammer hindurchziehen oder ganz einfach mit einem Band zusammenbinden.
  8. Weitere Dekoration nach Wahl.
Interesse an den Produkten? EINFACH HIER KLICKEN!
STEMPELSET ABLÖSBAR OSTERGRÜSSE (DEUTSCH) – €28.00
STANZE ZWEIGE – €22.00
STANZE BLÜTEN UND BLÄTTER – €22.00
STANZFORMEN ANHÄNGER NACH MASS – €27.00

Bei Interesse an den Produkten gerne eine Email schreiben oder einfach selbst über den Shop bestellen und den aktuellen Gastgeberinnen-Code verwenden um Produktpröbchen zu erhalten.

Hier geht’s zum Shop mit dem Code – 7B3HVE2E

Oder Email : tanja@ichwillstempeln.de

Dann wünsche ich noch allen frohes Ostereiersuchen und natürliche tolle Feiertage – das Wetter scheint ja mitzumachen! Eure Tanja

In meinem letzten YouTube Live-Stream habe ich eine besondere Kartenform vorgestellt – einfach und sehr effektvoll. Diese lässt sich wunderbar abwandeln und der Vorteil, die Karte wirkt schon von sich aus, so dass nicht mehr viel Text erforderlich ist 😉 – ich schreibe ja prinzipiell nicht soooo gerne. Was wahrscheinlich damit zu tun hat, das mein Schrift nicht sooo schön ist.

Benötigtes Papier:

  • Grundkarte – beliebiger Farbkarton: 10,5 x 29,7 cm
  • Z-Fold-Riegel (E) passender Farbkarton: 3 x 29,7 cm
  • A. Designerpapier (Vorderseite): 6,5 x 10 cm
  • B. Designerpapier (Innenseite): 15,2 x 10 cm, je nach Wunsch für Z-Fold Riegel 15,2 x 2,5 cm + 2 mal 6,5 x 2,5 cm
  • C. Beschriftungskarte Grundweiß/Vanille Pur: 6 x 9,5 cm
  • D. Beschriftungskarte (innen links) Grundweiß/Vanille: 6,5 x 10 cm oder falls gewünscht ebenfalls Designerpapier zuschneiden
  • Für weitere Elemente Reststücke in passendem Farbkarton oder Grundweiß/Vanille Pur

Hier geht es direkt zum LIVE-Basteln

Anleitung:

  1. Lange Seite der Grundkarte anlegen bei 7cm falzen, anschließend wenden, sodass Rückseite nach oben zeigt und dann bei 14 cm falzen. Beim Riegel wdh.
  2. Beide Teile zum „Z“-falten.
  3. Designerpapier aufkleben
  4. Beschriftungskarte vor dem Aufkleben bestempeln
  5. Z-Fold-Riegel nach Abbildung aufkleben, Faltung genau entgegengesetzt zur Grundkarte, sodass beim Auffalten der Riegel vorne bleibt. TIPP: Beide Teile flach zusammenlegen und aufkleben!
  6. Nach Belieben mit weiteren Stanzteilen dekorieren!

Ganz unter dem Motto – das eigene Designerpapier herstellen – stand unser letzter ZOOM-TREFF und was soll ich sagen – WIR SIND GENIALE DESIGNER!

Das waren meine Vorlagen – einmal mit dem
Stempelset „What’s Cooking“ und einmal mit „All for Babys“

Dieses Mal sind auch einige Werke meines Teams dabei, die ich netter weise hier verwenden darf, da wir einen Tag vorher das gleiche Thema beim Teammeeting hatten. Da ich im Moment durch das Youtube drehen etwas eingespannt bin (und mich da noch irgendwie zurechtfinden muss, wie ich die Abläufe besser hinbekomme) habe ich es mir nämlich etwas leichter gemacht und das Thema nicht nur für meine Kunden sondern auch für das Team verwendet. Es kam so gut an, dass ich das wohl in Zukunft öfter machen werde. 😉

Natürlich werden beim Teammeeting auch immer noch ganz andere wichtige Themen besprochen, aber so ein bißchen gemeinsam Kreativ sein muss auch irgendwie sein. — Aber das mal nur so am Rande 😉

Hier also die tollen Karten meiner DESIGNER!! – Über Kommentare freuen wir uns natürlich auch 😉

Wie man unschwer erkennen kann, sind wir inzwischen dazu übergegangen die Umschläge und die Innenkarte gleich mitzugestalten, dann ist die Karte wirklich schon startklar zum Beschriften und Verschicken.

Und ich konnte mich mal wieder nicht entscheiden welches Set ich verwenden soll 😉 und habe kurzerhand meine Zoom-Teilnehmer entscheiden lassen.

TATA – meine Version mit den Chill-Kröten, die während dem Zoom entstanden ist.

Maße – für zwei Varianten:

  • Ich habe zwei Varianten überlegt, eine mit Grundweiß/Vanille Pur bestempelt, die bis zum Rand der Grundkarte geht und eine mit einer Deckkarte die etwas kleiner ist für eine TON in TON Version
  • Das Kärtchen für den Spruchkärtchen einfach so wählen wie man möchte oder Grundweiß /Vanille Pur: 6 x 9 cm
  • Falls gewünscht auch noch einen passenen Unterleger für Spruchkärtchen 6,5 x 9,5 cm

Hinweise /Tipps zum Stempeln:

  • Mit den größeren Motiven beginnen und die Zwischenräume mit kleinen Motiven ausfüllen
  • ODER in Reihe stempeln und immer wieder wiederholen
  • Mit mehreren Farben arbeiten oder nur mit einer 😉

Viel Spaß beim Nachgestalten – gerne könnt ihr mir eure Ergebnisse per Email zukommen lassen!

Danke nochmal allen Teilnehmern für ihr Kreative Idee und meinem Team – insbesondere Katharina Hunfeld, Katharina Jakoby, Sandra Dierksen und Sandra Walthier.

Ich bin einfach nur MEGA begeistert. Die ganze Produktreihe TINTENKUNST hat es mir echt angetan!

  • Das Besondere Designerpapier ist der HAMMER
  • EIN Stempelset wie das KUNSTVOLL KOLORIERT gab es noch NIE und überzeugt mit seinen einzigartigen Mustern (Alkoholtinte-Klecksen nachgeahmt)
  • Die Stanzformen dazu sind mega hübsch, und vor allem die zwei großen Stanzformen sind super filigran und lassen sich super vielfältig verwenden
  • Sogar die Zierelemente-Mix (obwohl in Gold) haben mich überzeugt

Nicht ohne Grund sind soooo viele Beispielkarten für mein 5. YouTube Video entstanden. Dort zeige ich gleich 7 verschiedene Versionen der tollen Umschlagkarte in DIN-LANG – Welche ist dein FAVOURIT?

Maße für die Umschlagkarte im Überblick:

Passend zu Ostern gab es in meinem Zoom-Treff-Tanja eine kleine Einsteckschachtel, die man je nach Bedarf supr anpassen kann.

Da ich mich nicht entscheiden konnte, welche Stempel ich verwenden sollte, haben sich die Teilnehmer für mich entschieden. Es wurden die tollen Stempelsets „Hu(h)ndert gute Wünsche“ sowie das „Gelbe vom Ei“. Meine Version stelle ich aber erst Mittwoch hier vor, da ich sogar noch eine größere Variante für meinen InstHopp bei PapierINSTAnz entworfen habe.

So nun aber erstmal zu den wirklich wieder absolut wunderschönen Projekten der Teilnehmer, die ich hier mal wieder präsentieren darf. Von Hühner, zu Blumen über Eistüte oder Hasen und Zebras zu Lust auf Meer – ist alles vertreten!

Das schöne an der Schachtel ist, dass man zu Beginn nur einen kleinen Blick durch das „kleine Loch“ erhaschen kann. Und durch das Herausziehen der Innenschachtel kommt das „Innere“ sowei das Verpackte erst zum Vorschein – Tada!!

Viel Spaß dabei und das Kommentieren nicht vergessen 😉

Du bist total begeistert und möchtest auch beim nächsten Zoom-Treff-Tanja dabei sein?

Dann trage dich in meinen NEWSLETTER ein und bekomme den exklusiven Zugang zu meine Zoom-Treff für Kunden.

Einfach eine E-Mail an: tanja@ichwillstempeln.de

Wer mag, hier gibt’s die Anleitung zum Nachbasteln:
  • Grundschachtel( Farbkarton nach Wahl ): 22,5 x 12 cm (oder angepasste Größe 22,5cm x 12,3 cm – für alle, die den Boden komplett haben möchten 😉 )
  • Einsteckschachtel ( Vanille oder weiß):    19 x 19 cm
  • Band ca. 20cm
  • Aufhebhelfer mit Piker 😉
  • Kleine Stanze (evtl. Kleine Blume oder kleiner Kreis oder Wellenkreis – zwischen 2 bis 3,5cm Durchmesser)
Nach Abbildung falzen, einschneiden und dann die „Öffnungen“ stanzen. Anschließend die Seiten zu einem „viereckigem Rohr“ zusammenkleben und dann den Boden verschließen
Nach Abbildung falzen, und das Loch in der Mitte mit einem PICKER einstechen – hier wird dann das Band doppelt durchgezogen und die Enden dann in der Innenseite miteinander verknotet.
Bei zwei gegenüberliegenden „Rechtecken“ rechts und Links eine Klebelasche von ca. 1cm einzeichnen und und einschneiden, anschießend die restlichen „Recktecke“ bis zum „inneren Quadrat“ einschneiden. Und nun an den Klebelaschen zur Einsteck-Innenschachtel verkleben.

Letzte Woche gab es ein erneutes Zoom Treffen – mit alten Bekannten, aber auch mit vielen Kunden die sich nun das erste Mal getraut haben! Es hat mal wieder richtig Spaß gemacht UND die Ergebnisse können sich wirlich sehen lassen ;-).

ZOOM ist gar nicht so kompliziert, wie man vielleicht denken würde. Einfach mal trauen!

Viele haben sich gleich zum NÄCHSTER TERMIN angemeldet – nämlich zu meiner Katalogparty mit Kreativ-Teil:

Samstag, 27. Juni 20 Uhr /GRATIS

Bei Interesse gerne gleich eine Email an mich schreiben 😉 tanja@ichwillstempeln.de

Für das Zoom-Treffen Kreativ-mit-Tanja-2, habe ich zwei Versionen vorbereitet. Damit ich verschiedenen Möglichkeiten zeigen konnte. Eins mit den tollen Herzstanzer und eins mit dem neuen Einmachglas. Was für mich und auch für alle Teilnehmer total interessant ist, was DIE ANDEREN so machen 😉 . Darum freut es mich wieder hier ein paar Beispiele der Teilnehmer zu zeigen, die mir netteweise ein Bild von ihrem Projekt geschickt haben.

Die Idee dazu kam von Lilly Rieger, meinem bereits schon sehr langjährigem Teammitglied. Diese hatte ihn als süßen Swap zum Team-Meeting in München mitgebracht, das war mein letztes LIVE- Meeting in diesem Jahr – SEUFTZ! — Gefüllt war er mit einem tollen Sommerblumenmix – hoffentlich wird der noch was, hab‘ ihn natürlich erst jetzt eingepflanzt ;-). Den habe ich mir nämlich zuerst für mein Projekt gemopst, da es so schön für das neue Stempelset: Jar of Flowers gepasst hatte. Dieses Stempelset wurde zusammen mit einem weiteren Preis Freitags bei Instagram LIVE verlost !

Herzlichen Glückwunsch:

  1. Preis: Jar of Flowers -> Monika W.
  2. Preis: Strassschmuck in Champagner -> Julia V.

Für alle die ebenfalls an der Gestaltung interessiert sind, folgt hier die Anleitung:

Papier / Designerpapier vorbereiten:

  1. Grundkarte nach Wahl       :  29,7 x 8,5 cm
  2. Einstecklasche (Flüsterweiß/Vanille Pur):        4 x 10,5 cm
  3. Passender Farbkarton für Stanzteil 1 (z.B. gewelltes Herz)
  4. Farbkarton (z.B. Flüsterweiß/Vanille Pur) für Stanzteil 2 (z.B. Herz)
  5. Passendes Band  ca. 25 cm
Anleitung - Verpackungsidee - Stampin' Up!
Anleitung – Tanja Obernosterer – www.ichwillstempeln.de
Eine Kleinigkeit verschicken: Teebeutel, Mini-Schokolade, Brause, Blumensamen, ….
  1. Verwendetes Material – Stempel und Stanze meiner Beispiele:
    • Seite 75 – Herzlich Art: 152244 – 21 €
      • Sparpaket mit Stanze Art: 153777 – 55,75 €
    • Seite 12 – Jar of Flowers Art: 152515 – 28 Euro
      •   Sparpaket mit Stanze Art: 154064 – 45 €
    • Seite 51 – Blumengruss Art: 153187 – 27 €
    • Seite 88 – Trost und Kraft Art: 152905 – 25 €
  1. Designerpapier
    • Ganz mein Geschmack (30,5×30,5m) Art: 152494 – 24 Euro

Zu allerallererst – ES WAR SOO überwältigend, mit so vielen Teilnehmern und vor allem mit so vielen Rückmeldungen mit Foto der gestalteten Werken hatte ich wirklich nicht gerechnet.

Es hat so viel Spaß gemacht – das wird auf jeden Fall wiederholt!

NÄCHSTER TERMIN STEHT auch schon fest 😉

Samstag, 6. Juni 14 Uhr /GRATIS

Bei Interesse gerne gleich eine Email an mich schreiben 😉 tanja@ichwillstempeln.de

Natürlich wäre mir eine Live-Party-vor Ort immer noch lieber, aber so konnten endlich auch mal Kunden von mir teilnehmen, die sonst nicht so viele für eine Party zusammen bekommen – ODER ich ihnen, für einen Workshop bei mir zu Hause, dann doch etwas zu weit weg wohne 😉

Von Dortmund bis München haben es die Mädels zum Zoom-Treff geschafft. Und natürlich hat mich auch gefreut, dass hinterher bestellt wurde 😉  das ist tatsächlich wie ein zusätzliches Dankeschön für meine ganze Planungs- und Vorbereitungszeit, da ich den Kurs ja komplett Gratis angeboten hatte. Toll, wenn man so treue Kunden hat 😉 – UND BALD SEHEN WIR UNS JA WIEDER.

Zoom-Treff mit Tanja - überblick

Wer Inspirationen für eine 3-fach selbststehende Karte sucht ist hier absolut richtig, denn einige haben mir sogar mehr als eine Karte zugesendet. WUNDERSCHÖNE Ergebnisse -zum Glück muss ich mir da kein Favouriten auswählen 😉  – die Anordnung ist zufällig! Witzig war auch, dass sehr oft die Marienkäfer aus der Sale-A-Bration Aktion aufgetaucht sind und manche sogar unabhängig voneinander das gleiche Stampin‘ Up! Papier verwendet hatten.

Die Karten-Idee gibt es ja schon länger, ich habe mich von Pam Jorgensen (Onstage Nov. 2019) inspirieren lassen. Die Maße habe ich an unser DIN-A4 Format angepasst, damit die Falzlinien keine „krumme“ Zahlen haben.

Wer nicht dabei sein konnte kann hier gerne mal schauen 😉

Papier / Designerpapier vorbereiten:

  1. Grundkarte nach Wahl       :  22  x 14,5 cm
  2. Passendes Designerpapier:   4mal 14 x 4,5 cm
  3. Passender Farbkarton (Vorderseite):  14 x 5,5 cm
  4. Flüsterweiß (Rückseite):  14 x 5,5 cm

3-fach selbststehende Karte - ichwillstempeln

3-fach selbststehende Karte -Skizze- ichwillstempeln